Neuer Blog mit neuer Adresse

Hier geht es weiter:

www.myfinancialsuxxess.wordpress.com

Werbeanzeigen
Kategorien:Allgemein

Kauf Stonegate Agricom

Ich habe per Limitierten Kauf für „Stonegate Agricom„eine neue Position im Depot . Der Kauf findet nicht auf dem comdirect Depot statt, sondern bei Flatex.

Geplant war eigentlich ein Kauf in Toronto. Als Ordergebühren hätte ich bei der comdirect aber mit ca. 50€ rechnen müssen. Bei Flatex während es dann 24,90€. Da mein Flatexkonto noch nicht vollständig kapitalisiert ist, beiß ich in den sauren Apfel und stelle einen ersten Fuß in die Tür per Order in Frankfurt.

Bayer – Chartupdate 04.02.11

Nach wie vor gilt die 53,40€ als nächste wichtige Supportzone. Hält es oder hält es nicht?

Die nächsten Bereich nach unten wären dann
>> 51,22€ (50% Korrekturlevel und horizontale Supportlinie)
>> 49,36€ (61,8% Korrekturlevel und Down-Break GD200)

Sollte es bis dahin kommen, wird es wirklich gefährlich für die Aktie. Der mittlefristige und der kurzfristige GD haben sich bearish gekreuzt.
Der MACD zeigt sich flach un unentschlossen im bearishen Bereich. Der RSI ist im neutralen Bereich und die Stochastik kommt langsam in den überkauften Bereich.

Alles zusammengenommen unterstreicht das die aktuell angespannt Lage den Aufwärtsdrang zu beweisen und die aktuelle Bewegung als bullishe Flagge werten zu können. An meiner Long Position (Kauf bei 57,64€) halte ich noch fest.

Kategorien:Aktien u. Zertifikate Depot, Analyse Aktien Schlagwörter:

Stonegate Agricom , 2011-Das Jahr der Entscheidung

2. Februar 2011 1 Kommentar

WKN: A1CXQX     –     Symbol: X6S

Stonegate Agricom Ltd. is engaged in the
acquisition, exploration and development of agricultural nutrient projects in the Americas.

Die Aktie des Explorers für Düngemittel aus den USA hat zwei Projekte:

Stonegate befindet sich noch in einem frühen Stadium. So können News extrem starken Einfluss auf die Kurse nehmen. Aus diesem Grund ist eine Chartanalyse nur sekundär zu betrachten. Damit will ich nicht sagen, sie sei unnötig. Aber bei Erscheinen einer News kann es sehr schnell gehen – Positiv wie auch negativ.

Die Aktie finde ich sehr interessant und geht auf meine Watchlist.

Noch ist es kein klarer Kauf. Aber man könnte auf einen Durchstart spekulieren. Es wird noch exploriert. 2011 wird das Jahr der Wahrheit bei Stonegate.
Kann man ein ökonomisch nutzbares Vorkommen auf dem Paris Hills Projekt nachweisen, würde ich meinen das 100% vom aktuellen Niveu auf 12-Monatssicht möglich sind. Nicht nur die positive Aussicht für Düngemittel lässt mich für steigende Kurse spekulieren. Auch das Management stimmt mich positiv. Das Team hat schon mehrfach ein gutes Gespür bewiesen und mehrfach Explorationen zur Produktion gebracht. Die Rede ist von Co-Chairman und Director Ian J. McDonald.

Charttechnisch ist nicht viel zu sagen. Der Kurs befindet sich in einem Aufwärtstrend und hat nach einer Korrektur, beginnend Anfang Januar, einen Doppelboden gefunden. Ein Break der 21 Tagelinie wäre bullish zu werten.
Indikatorenset:

  • MACD: dreht in den Bearishen Bereich
  • RSI: neutral
  • SlowStochastik: neutral

Einen Factsheed und eine Unternehmenspräsentation kann man hier anschauen:

 

 

Preis für Düngephosphat:

 

Apple – Push it Baby

Heute steht es ja nicht so schlecht um den Apfel …
Der Kurs liegt im Moment mit rund 1,8 Prozent vorne. Es steht kurz davor das LH zu durchstoßen, dann geht es weiter Richtung Alltime High. Interessante Kursmarken …

Der heutige Aufschwung geschieht im allgemeinen Aufwärtssog. Ich lass einfach mal Bilder sprechen:

Apple Nasdaq Intraday Chart

Big View (Die Notizen im Chart sind noch vom vergangenen Wochenende)

 

https://bluefinance.wordpress.com/2011/01/23/apple-kann-tim-cook-den-jobs/

Kategorien:Aktien u. Zertifikate Depot, Analyse Aktien Schlagwörter:

Depotcheck zum WE, 4.KW

Im Bestand des Depot gab es keine Veränderungen. Analyse zu den Titeln im Depot:

 

Thomspon Creek Metals – WE Chartcheck, 4.KW

30. Januar 2011 1 Kommentar

Weekly Chart: Der Wochenchart zeigt sich noch in seinem Aufwärtstrend, der Ende August 2010 seinen Anfang gefunden hat. Die obere Begrenzung die in dieser Woche bestätigt wurde, fällt gleichzeitig auf ein horizontalen Widerstand der in der Vergangenheit immer wieder eine harte Nuss darstellte. Das Fibo-Retracement (beginnend mit dem Start des Up-Channels und Ende aktuelles High) zeigt an, das sich der Kurs kurz vor den wichtigen Korrekturzonen bewegt. Die 38er Zone ist gleichzeitig eine kleine horizontale Unterstützung und die untere Begrenzung des Up-Channels. Sollte dieses Niveu weiter gerbochen werden ist kurzfristig weiteres Abwärtspotential vorhanden.

 

Daily-Chart: Der große horizontale Widerstand um 16-15$ stellt gleichzeitig die aktuelle obere Begrenzung des Aufwärtstrends dar. Wie ich oben schon geschrieben habe, hat diese Zone wieder gehalten und der Kurs ist daran abgeprallt. Gleichbedeutend mit dem 38er Fibo Retracement stellt die aktuelle Unterstützung um 13$ stellt eine wichtige Zone dar. Der kurz und mittelfristige GD ist vom Kurs nach unten durchbrochen worden. Der 200er GD verläuft sehr flach.

 

Der Moly-Preis: Der Molypreis konsolidiert weiterhin, könnte aber bald ein steigendes Dreieck produzieren.
„The price of molybdenum oxide fell precipitously in late 2008 as steel mills retrenched in the midst of economic recession. However, the molybdenum price is expected to move higher in the medium term, as economic growth resumes, molybdenum demand increases and supply remains relatively constrained.“

Kategorien:Analyse Aktien