Startseite > Aktien u. Zertifikate Depot, Analyse Aktien > Depotcheck – Abschluss 3.KW

Depotcheck – Abschluss 3.KW

Der aktuelle Depotbestand:

Einzelbesprechung:

Bayer AG: Die letzten Fundamentals zum Unternehmen kamen am Freitag:

Der Pharmakonzern Bayer AG (ISIN DE000BAY0017 / WKN BAY001 ) hat einen Teilerfolg bei der Zulassung seines Kontrastmittels „Gadovist“ errungen. Demnach hat sich ein Ausschuss der US-Gesundheitsbehörde FDA für die Zulassung des Produkts ausgesprochen. Das Medikament enthält den Wirkstoff Gadobutrol und soll in der Magnetresonanztomographie (MRT) des Zentralnervensystems eingesetzt werden. Der Ausschuss stimmte mit 16 zu 0 für die Zulassung des Präparats. Für gewöhnlich folgt die FDA den Empfehlungen des Ausschusses. Die finale Entscheidung wurde auf den 14. März datiert.
Die Bayer-Aktie notierte heute in Frankfurt mit einem Minus von 0,15 Prozent bei 54,40 Euro. (21.01.2011/ac/n/d)

Aus dem Knacken der 56€ ist es nichts geworden. Die Aktie ist nach dem Bruch des Aufwärtstrends weiter laufend im Abwärtstrendkanal. Als wichtig erachte ich das Preislevel um 53,40€, dieses stellte in der Vergangenheit häufig eine S/R Zone dar. Anzumerken ist noch der der Kurs am Mittwoch die obere Begrenzung des Down-Trendkanals getestet hat und dann im weiteren Verlauf auch unterhalb des 38er GD´s geschlossen hat. Sollte der Kurs noch unter die 53,40€ gehen, stelle ich bei einem Positionsverlust von 10% glatt. Das wäre bei einem Kurs von 51,88 erreicht.

Canada Zinc ist nach dem kräftigen Anzug wieder bis zum Ausbruchsniveau korrigiert. ich nehme den Chart von Frankfurt zur Hand, da hier noch das höchste Volumen stattfand. Der Kurs ist bei 0,498€ am 12.01.11 ausgebrochen und mit dem letzten Handelstag dieser Woche diesen Break zurück getestet. Mit diesem Pullback hat die Aktie an dem Fibo Retracement um 38% korrigiert. Der letzte Tag zeigt sich als Hammer, was ich anhand der Position im Chart bullish werte. Die nächste Unterstützung sehe ich bei einem Preislevel von 0,461€ (horizonale S/R Linie) und kurz darüber den 38er GD.

Thompson Creek läuft innerhalb des Aufwärtstrends. Der Kurs hat es nicht geschafft über die Marke von 15,60$ hinauszugehen. Dieses Preisniveu stellt die obere Begrenzung des Up-Channels dar, sowie eine horizontale S/R Zone. Am letzten Handelstag dieser Woche hat der Kurs den 38er GD nach unten gebrochen und schloß unterhalb. Der 200er GD verläuft seit Mai letzten Jahres leicht abwärts bis seitwärts. Das nächste Unterstützungslevel könnte das letzte Swing-Lows bei 13,00$ bieten, welches gleichzeitig die untere Kanalbegrenzung darstellt. Das für dieses Unternehmen wichtige Moly befindet sich im Gesambild betrachtet in einem sich aufbauenden steigenden Dreieck. Ob hier die klassische TA bei solchen Industriemetallen Gewicht hat, kann ich nicht sagen. Sollte der Molypreis jedoch bald wieder anziehen, dürfte sich das natürlich auch auf die Aktie niederlegen.

Werbeanzeigen
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: